Sonntag, 9. Oktober 2011

Familie Feltus stellt sich vor

Heute möchte ich euch Familie "Feltus" vorstellen. Es ist eine Serie von Türstoppern. Umfilzte Steine nach dem Vorbild von Corinna . Der erste war "Floyd". Ein walfischförmiger, fledermausohriger Türstopper. Es ist schwer ihn in seiner ganzen Pracht zu fotografieren.
Danach kam "Feltus". Er entstand für eine Freundin. Weil der Tentakel nicht so recht stehen wollte, habe ich ihn ordentlich verstärkt. So wurde eine richtige Wuchtbrumme daraus. Auch er ist schwer zu fotografieren. (muss meine fototechnischen Fähigkeiten noch ein wenig üben) Die Freundin gab ihm den Namen. Dieser hat mir so gut gefallen, dass ich die ganze Familie nach ihm benannt habe  :-)
Als dritte im Bunde entstand "Felline". Hier habe ich ein wenig mit Locken experimentiert....Das Foto habe ich noch schnell gemacht, bevor sie ihre "Stellung" bei einer befreundeten Familie aufnahm.
Für meine große Tochter entstand das "Filzdings". Sie mag es gern schlicht und elegant.
"Felicitas" hatte einen so fetten Tentakel, dass ich mal wieder in die "Lockenkiste" griff und so entstand Locke für Locke die Dame mit den blauen Haaren. Ich konnte nicht anders und verpasste ihr noch eine spitze Nase und einen roten Mund. Fertig war eine liebenswerte und verwegene Filzdame.

Wann "Schnutie" entstanden ist, weis ich nicht mehr so genau. Er steht bei meiner jüngeren Tochter und erfreut immer wieder die Besucher in ihrer Studentenbude. (Es wollte uns kein Name mit "F" einfallen).
Floyd
Feltus
Filzfritz





Filzdings


"Filzfritz" entstand für meine Nichte.
Als letzte entstand "Friederike". Sie erfreut eine Tante von mir und bezaubert durch einen verträumten Augenaufschlag.

Da ich zur Zeit mit anderen Projekten beschäftigt bin, bekommt Familie Feltus derzeit keinen Nachwuchs. Aber irgendwann geht es weiter. Ich habe noch einige Steine liegen.........
Schnutie
Friederike

Felline



Felicitas

Kommentare:

  1. Hallo jojo-felt, Familie Feltus ist sehr herzig. Ich liebe ihren "Schwanzen"!
    Hadiah

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne, fröhliche Wesen sind dir da gelungen.

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen